Freibad öffnet!

Unsere Freibadsaison hat am 19. Mai begonnen




Seit Samstag, 19. Mai, hat das Freibad geöffnet! Täglich von 9 bis 20 Uhr kann unter freiem Himmel geschwommen werden. Mit Beginn der Freibadsaison gelten für das Hallenbad eingeschränkte Öffnungszeiten: nur noch Mittwoch, Donnerstag und Sonntag von 9 bis 13 Uhr. Der Badestrand hat seit 1. Mai geöffnet, allerdings gibt es dort bis voraussichtlich Anfang Juli keinen Kiosk.

Weitere Infos unter  Einrichtungen/Badanlagen


Marktplatz

Abbrucharbeiten beginnen





Ab Dienstag, 22. Mai, werden auf dem Marktplatz die Abbrucharbeiten durchgeführt. Die Gemeindeverwaltung bittet um Verständnis und Beachtung.


Maifest am 25. und 26.5.

Drei Live-Bands wollen für gute Stimmung sorgen




Auf geht‘s ins Bruchgelände: Dort soll zwei Tage lang nach Herzenslust im Grü­nen gefeiert werden. Die Eröffnung mit Bieranstich, klangvoll begleitet vom Mu­sikverein 1929, findet am Freitag, 25. Mai, um 17 Uhr statt. Das neu gegründete Maifest-Organisationsteam - bestehend aus den Vereinen Tanzfreunde, Narrhal­la, Kleintierzuchtverein, Tischtennisclub, Naturfreunde und Tauchsportclub - hat in Zusammenarbeit mit der IG Ketscher Vereine ein neues Konzept erarbeitet, das dem Maifest Impulse geben soll.
Erstmals findet das Maifest freitags und samstags statt. Die Bühne steht nicht mehr an der Rheinhalle, sondern am un­teren Ende der beiden Parkplatzachsen und wird so aufgestellt, dass sie auf das Maifestgelände ausgerichtet ist. Auf die­se Weise bildet die Bühne gleichsam das Verbindungselement der gesamten Ver­anstaltungsfläche. Die Vereine platzieren sich mit ihren Ständen entlang der Baum­reihen an den Parkplatzachsen. Die Grün­fläche, die sich zwischen den Parkbuchten befindet, soll als großer Biergarten gestal­tet werden.
Eine Vielzahl an Köstlichkeiten steht für die Besucher bereit. Ob Hacksteak, Wurst­salat, Spießbraten, Gyros, Knoblauchbrot oder Süßwaren: Gaumenfreuden sind garantiert! Dazu gibt es Durstlöscher aller Art - mit und ohne Alkohol -, so dass es sich die Gäste gut gehen lassen können.
Ein besonderer Schwerpunkt des Fes­tes wird die Live-Musik sein. Am Freitag wird die Band „Bongaz“ aus Mannheim mit handgemachter Rockmusik das ers­te akustische Feuerwerk zünden. Mark Fischer (Gitarre), Fabian Gelb (Bass), Ralf Schraut (Schlagzeug), Marcel Nieder­berger (Gitarre) und Rene Gelb (Gesang) verfügen nicht nur über eine langjäh­rige Bühnenerfahrung, sondern auch über ein umfangreiches Repertoire: von Charts über Evergreens bis hin zu den Hits zum Mitsingen. Am Samstagnachmittag werden „Hermanns Musikanten“ für den passenden Sound und für eine zünftige Unterhaltung beim Mai­fest sorgen.
Am Samstagabend heißt es dann: Bühne frei für die Band „Twisted Spoons“ aus Brühl. Die sechs jungen Männer leben ihre Leidenschaft für die Rockmusik aus und spielen alles - von Clas­sic Rock bis Modern Rock. Doch nicht nur Coversongs werden zu Gehör gebracht. Auch zahl­reiche Eigenkompositionen hat die Band in ihrem musikalischen Gepäck. Zu „Twisted Spoons“ ge­hören: Julian Wagner als Sänger und Multitalent der Saiteninst­rumente, Tobias Weymann am Keyboard, Andreas Volz an der Gitarre, Nick Möltgen am Schlag­zeug, Niklas Geschwill am Bass und Sänger Stefan Röger, dessen Lebensmotto ein Zitat von Bob Marley ist: „Liebe das Leben, das du lebst. Lebe das Leben, das du liebst.“ - Man darf gespannt sein auf den Auftritt von „Twisted Spoons“!
Am frühen Samstagnachmittag gestalten die Tanzfreunde und die KG Narrhalla ein tanzfreudiges Bühnenprogramm. Auch der Seniorenbeirat und der Jugendbeirat beteiligen sich wieder am Maifest und bie­ten an ihrem Stand nicht nur eine Fülle an Informationen, sondern auch die Chance, beim Glücksrad Preise zu gewinnen - zum Beispiel Einkaufs-Chips in den Ketscher Farben gelb und blau. Ebenfalls beim Mai­fest dabei sind der DRK-Ortsverband und der Jugendtreff.

Der beliebte Sommertagsumzug findet am Samstag, 26. Mai, um 11 Uhr statt. Da der Maifest-Termin in den Pfingstferien liegt, können die Schulen in diesem Jahr nicht teilnehmen. Aufgrund der Bauarbei­ten in der Schwetzinger Straße und der damit verbundenen Umleitungsstrecke über die Gutenbergstraße hat sich die IG Ketscher Vereine dieses Mal für eine klei­nere Umzugsstrecke im Bruchgelände entschieden. Die Aufstellung erfolgt an den Parkplätzen am Schwimmbad. Von dort aus werden die Mädchen und Jungen der Kindergärten „Villa Pusteblume“, „Villa Sonnenschein“, Sankt Bernhard, Regen­bogen und Postillion bis zum Festplatz laufen, um zum Abschluss den Winter zu verbrennen.
Live-Musik, Tanzdarbietungen und Gesel­ligkeit: Das Maifest lädt zu vergnüglichen Stunden ein. Bleibt nur noch zu hoffen, dass das Wetter an beiden Tagen mitmacht und die Frühlingssonne über dem Bruch­gelände scheinen wird! sas


Online-Vereinsliste

Datenschutz Homepage Ketsch: Formular für die Nennung eines Ansprechpartners




Auf unserer Homepage werden die personenbezoge­nen Daten für die Vereinsliste neu er­fasst. Aus diesem Grund wurden alle Ver­eine angeschrieben - mit der Bitte, das beigefügte Formular auszufüllen und darüber zu entscheiden, welche Person aus dem jeweiligen Verein als Ansprech­partner genannt werden soll. Des Weite­ren entscheidet der Verein selbst, welche Angaben zur Person gemacht werden - sei es die Anschrift, die Telefonnummer oder eine E-Mail-Adresse. Das Formular muss von der als Ansprechpartner ge­nannten Person unterschrieben sein. sas


Seniorenbeirat

Neues Angebot: Einkaufsfahrten mit unterschiedlichen Schwerpunkten




Mobilität, Hilfestellung und Gemeinschaftserlebnis: Das neue Angebot des Seniorenbeirats berücksichtigt gleich mehrere Aspekte. In Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftshilfe der Gemeinde Ketsch bieten die Beiratsmitglieder Einkaufsfahrten an, um die Seniorinnen und Senioren in der Bewältigung ihres Alltags zu unterstützen und zudem das freundschaftliche Miteinander zu stärken.

Die Einkaufsfahrten werden mit zwei unterschiedlichen Schwerpunkten angeboten:
• Einkaufen in den Ketscher Märkten und Einzelhandelsgeschäften: an jedem 2. und 4. Donnerstag im Monat um 10 Uhr. Die Teilnehmer werden abgeholt und zurückgebracht. Ein kleiner Unkostenbeitrag von 1 Euro ist vor Ort zu bezahlen. Die erste Fahrt erfolgt am 24. Mai. Für alle Termine am 2. und 4. Donnerstag ist jeweils eine Anmeldung erforderlich.
• Event-Einkaufsfahrten: Hierbei werden größere Einkaufszentren angefahren, in denen unter anderem auch Kleidung, Schuhe und Haushaltsartikel eingekauft werden können. Nach dem Bummeln und Shoppen besteht die Gelegenheit zu einem kleinen Imbiss. Die erste Fahrt findet am Dienstag, 29. Mai, um 10 Uhr statt. Ziel wird das Einkaufszentrum Hockenheim-Talhaus sein. Auch für diese Fahrt wird um Anmeldung gebeten. Die Teilnehmer werden ebenfalls abgeholt und auch wieder zurückgebracht.

Um die Einkaufsfahrten zu ermöglichen, hat die Verwaltung den gemeindeeigenen 9-Sitzer-Kleinbus zur Verfügung gestellt. Mehrere Seniorenbeiräte haben sich bereit erklärt, als ehrenamtliche Fahrer zu fungieren. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit anderen Seniorinnen und Senioren einkaufen zu gehen und beim Besuch von Einkaufszentren gesellige Stunden zu verbringen“, brachte Seniorenbeirats-Sprecherin Anita Pohl kürzlich bei der Quartalssitzung des Seniorenbeirats zum Ausdruck. „In welchem Turnus die Einkaufsfahrten künftig angeboten werden, richtet sich nach der Nachfrage“, erklärte Michaela Issler-Kremer, Leiterin des Seniorenbüros. sas
 
Wer Interesse hat, am 24. Mai gemeinsam einzukaufen oder am 29. Mai zum Einkaufszentrum Hockenheim-Talhaus mitzufahren, sollte sich rechtzeitig anmelden bei: Anita Pohl, Telefon 4095341.


Jugendbeirat

Wer hat Lust, in diesem Gremium mitzuwirken?



Interessen vertreten, mitreden, mitplanen und die Heimatgemeinde mitgestalten: Der Jugendbeirat kann vieles bewegen und auf den Weg bringen. Hierzu benötigt er engagierte Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren.

Weitere Infos dazu gibt es im unteren pdf-Dokument und in der Rubrik Einrichtungen/Rathaus/Jugendbeirat


Grundstück Hohwiese

Die Gemeinde verkauft ein Wochenendhausgrundstück an der Hohwiese



Die Gemeinde Ketsch veräußert folgendes Grundstück an der Hohwiese:
Flst.Nr. 366/5 = 331 m² Am Kraichbach 112, mit Pkw-Stellplatz Flst.Nr. 366/18; Kaufpreis: 104.300 Euro inkl. Stellplatz und Erschließungskosten

Die Lage des Grundstücks ist aus dem unten stehenden Lageplan ersichtlich. Das Grundstück wird in dem Zustand verkauft, wie es derzeit anzutreffen ist. Das Grundstück liegt innerhalb eines rechtsgültigen Bebauungsplanes.
Fragen zur Bebaubarkeit beantwortet Ihnen das Baurechtsamt der Gemeinde, Frau Notheisen, Telefon 606-623, Frau Schmitt, Telefon 606-622 oder Frau Rehberger, Telefon 606-624. Im Baurechtsamt kann auch der Bebauungsplan eingesehen werden.
Bei Kaufinteresse wenden Sie sich bitte an Frau Hohmann, Telefon 606-265.


Veranstaltungen

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

alle weiteren Veranstaltungen anzeigen