Buchspenden

Von engagierten Bürgerinnen und Bürgern werden uns öfter Buchspenden angeboten.
Über diese Unterstützung freuen wir uns sehr.

Gerne nehmen wir Bestseller, Belletristik und Sachbücher, die nicht älter als 5 Jahre sind.

Beim Neukauf von Büchern prüfen wir sorgfältig, welche Medien für unseren Bestand geeignet sind. Daher können wir, selbst wenn die genannten Kriterien erfüllt sind, nicht alles in unseren Bestand aufnehmen. Deshalb setzen wir stets voraus, dass Sie damit einverstanden sind, wenn Ihr gespendetes Buch eventuell auf unserem Flohmarkt verkauft wird.
Bei großen Mengen, das heißt mehr als 20 Büchern, nehmen Sie bitte vorab telefonisch Kontakt mit uns auf.

Keine anonymen Bücherspenden!
In letzter Zeit kommt es immer wieder vor, dass nachts oder auch tagsüber außerhalb der Öffnungszeiten vor den Eingang der Gemeindebücherei alte Bücher abgelegt werden. Das Bücherei-Team weist darauf hin, dass Bücher nur persönlich abgegeben werden können.
Wer Bücher spenden möchte, sollte sich vorab bitte mit uns in Verbindung setzen. Generell werden keine Sachbücher mit veralteten Inhalten angenommen. Belletristik sowie Kinder- und Jugendbücher sollten nicht älter als fünf oder sechs Jahre sein. Das Bücherei-Team entscheidet – nach Prüfung der Bücher –, ob diese angenommen werden können.

Kontakt

Gemeindebücherei Ketsch
Goethestraße 22
68775 Ketsch

Tel.: 06202/6070466                oder  606-776Fax: 06202/6070928Öffnungszeiten

E-Mail:
gemeindebuecherei@ketsch.de

http://metropol-card.net/