"alla hopp!"-Anlage

BITTE BEACHTEN!

"alla hopp!"-Anlage öffnet wieder

In der neuen Corona-Verordnung, die am 4. Mai in Kraft trat, wurde festgelegt, dass die öffentlichen Spielplätze ab 6. Mai wieder geöffnet werden dürfen. Die Gemeindeverwaltung Ketsch ist bemüht, alle 13 Spielplätze schnellstmöglich zur Verfügung zu stellen, jedoch müssen teilweise vorbereitende Maßnahmen getroffen werden. Ab Samstag, 9. Mai, soll auch die „alla hopp!“-Anlage zu den üblichen Öffnungszeiten wieder zugänglich sein.

Spaß an der Bewegung

Klettern, turnen, Ausdauer und Kraft testen: Auf der "alla hopp!"-Anlage in der Parkstraße kommen Jung und Alt auf ihre Kosten. Die Anlage umfasst rund 11.000 Quadratmeter: Beim Bewegungsparcours für jedermann kann die eigene Fitness getestet werden. Auf dem Kinderspielplatz werden die Jüngsten unter anderem in ihrer Sinneswahrnehmung gefördert. Der naturnahe Spiel- und Bewegungsplatz für Schulkinder bietet viele Möglichkeiten für kreatives Toben und der "Mikadowald" lädt jugendliche Sportler zum Ausprobieren ein.

Die "alla hopp!"-Anlage wurde von der Dietmar-Hopp-Stiftung finanziert. Ziel ist es, Menschen jeden Alters für Bewegung zu begeistern und zu motivieren. Als Treffpunkt für alle Generationen ist die Anlage kostenlos.

Öffnungszeiten: Täglich von 8 bis 21 Uhr; im Winter von 8 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit

pdfPlan der Anlage (3,8 MiB)