Sie sind hier: Startseite / Einrichtungen / Bücherei

Gemeindebücherei Ketsch

Ab dem 4. Dezember 2021 gilt auch für Bibliotheken die 2G+ Zutrittsbeschränkung:
geimpft / genesen + negativer Schnell- oder PCR-Test

Die Testpflicht entfällt, wenn Sie bereits eine Boosterimpfung haben oder die vollständige Impfung bzw. Genesung nicht länger als 6 Monate zurückliegt.
Bitte zeigen Sie unaufgefordert die Nachweise vor. Sie werden auf Echtheit und Personalien überprüft!

Weiterhin nehmen wir Medienbestellungen per E-Mail an gemeindebuecherei@ketsch.de entgegen.
Rückgaben und Ausleihen bestellter Medien sind uneingeschränkt über die blaue Box in unserem Eingangsbereich möglich!
Gerne können Sie auch auf die Onleihe unter www.metropolbib.de zugreifen.
 
Es bestehen weiterhin die bekannten Hygiene-, Desinfektions- und Abstandregelungen sowie die Kontaktdatenerfassung.Diese Regelungen werden unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen angepasst.          Stand: 04.12.2021 (Alarmstufe II Baden-Württemberg)

TAUSCHREGAL

Auf dem Bild ist das Tauschregal im Eingangsbereich zu sehen.

Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit
Ganz sicher haben Sie zuhause auch den einen oder anderen funktionsfähigen Gegenstand, der aber ungenutzt in irgendeiner Ecke steht?
Wir schaffen Abhilfe, denn jetzt bietet die Gemeindebücherei im Eingangsbereich ein offenes Tauschregal an.
Und so funktioniert das:
Sie bringen uns den unbenutzten Wasserkocher, Spielzeug, Modeschmuck, Werkzeug, die ungeliebte Blumenvase, Omas Handtasche, Dekorationsgegenstände oder das Teeservice der Schwiegermutter in die Bücherei.
Ihr Tauschobjekt geben Sie zur Überprüfung beim Bibliothekspersonal ab, danach wandert es ins Tauschregal.
Für die Funktionsfähigkeit übernimmt die Bücherei keine Haftung.
Am Tauschregal darf sich jeder bedienen. Vielleicht ist auch für Sie etwas Interessantes dabei?
Auch ohne Tausch darf jeder nicht benutzte Dinge in die Bücherei bringen oder mitnehmen.
Nicht erlaubt sind Bücher, Lebensmittel und Kleidung.
Damit möchten wir künftig einen weiteren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten, an dem sich alle Büchereibenutzer*innen beteiligen dürfen!

Von den vielen Welten, die der Mensch
 nicht von der Natur geschenkt bekam,
sondern sich aus eigenem Geist erschaffen hat,
ist die Welt der Bücher die größte.
Hermann Hesse
 

Kontakt

Gemeindebücherei Ketsch
Goethestraße 22
68775 Ketsch

Tel.: 06202/606-776
Fax: 06202/6070928
Öffnungszeiten

E-Mail:
gemeindebuecherei@ketsch.de

Das Foto zeigt eine Abbildung der Metropolcard
http://metropol-card.net/