Sie sind hier: Startseite / Einrichtungen / Rheinhalle

Rheinhalle

Bitte beachten!

Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Coronavirus und dem Erlass landesweiter Regelungen wird die Rheinhalle bis auf Weiteres nicht vermietet!!!

Freizeiteinrichtung der Gemeinde Ketsch zum Mieten

Im Bruchgelände befindet sich die große Kulturanlage der Gemeinde Ketsch – die Rheinhalle. Das Gebäude ist in eine schöne Grünfläche eingebettet, zu der auch ein Kinderspielplatz gehört. Vor und neben der Einrichtung stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.
Die Rheinhalle eignet sich für vielerlei Veranstaltungen und bietet ausreichend Platz für Feste aller Art. Sie ist ein wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens der Gemeinde.

Die stützenfreie Hallenfläche beträgt 45 Meter Länge und 27 Meter Breite. Sie umfasst bei Bewirtschaftung im Parterre 1.100 Sitzplätze und auf der Empore mit Balkon 300 Sitzplätze. Die Halle verfügt über eine große, technisch modern ausgestattete Bühne im Umfang von 14 x 9 Metern.
In den Nebenräumen befinden sich eine großzügige Garderobe, eine Bar, eine große Küche und im Untergeschoss die Sanitäranlagen.

Die Rheinhalle wird nach näherer Vereinbarung mit der Gemeindeverwaltung vermietet.

Ansprechpartnerin im Rathaus, insbesondere für Vereins- oder Firmenveranstaltungen, ist Birgit Leiser, Zimmer 220.


Ansprechpartner für private Veranstaltungen:

pdfAdresseninfo (13 KiB)
  • Bild zeigt eine Seitenansicht des Rheinhallen-Gebäudes
  • Bild zeigt eine Vorderansicht des Rheinhalle mit dem Eingang
  • Bild zeigt das Foyer der Rheinhalle
  • Bild zeigt die bestuhlte Rheinhalle

Kontakt

Gemeindeverwaltung Ketsch
Hockenheimer Straße 5
68775 Ketsch

Ansprechpartnerin:
Birgit Leiser

Telefon:
06202/606-154
E-Mail:
birgit.leiser@ketsch.de