Sie sind hier: Startseite / Einrichtungen / Badanlagen / Hallenbad

Hallenbad

BITTE BEACHTEN!

Geänderte Öffnungszeiten und Modalitäten

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten in dieser Wintersaison besondere Anmelde-Modalitäten. Zudem mussten aufgrund begrenzter personeller Kapazitäten und der Gewährleistung aller Sicherheitsmaßnahmen die Öffnungszeiten angepasst werden. Pro Tag wurden mehrere Badeschichten von jeweils 2,5 Stunden eingerichtet. Im Hinblick auf die Vorgaben der Corona-Verordnung können Attraktionen wie die Schwallwasserdusche oder Sprungböcke nicht zur Verfügung gestellt werden.
 
Öffnungszeiten:
Montag und Samstag: geschlossen
Dienstag, Mittwoch und Freitag: 10 bis 12.30 Uhr und 17 bis 19.30 Uhr
Donnerstag: 7 bis 9.30 Uhr, 10 bis 12.30 Uhr und 17 bis 19.30 Uhr
Sonntag: 8 bis 10.30 Uhr und 11 bis 13.30 Uhr
Feiertag (außer montags und samstags): 8 bis 10.30 Uhr und 11 bis 13.30 Uhr

Die Wassergymnastik findet nicht statt.
Mittwochs und donnerstags ist Warmbadetag bei 30 Grad Wassertemperatur.

Eintrittspreise:
Einzelkarte Erwachsene: 4 Euro
Einzelkarte Jugendliche (im Alter von 6 bis 17 Jahren): 2,50 Euro
10er-Karte Erwachsene: 36 Euro
10er-Karte Jugendliche: 23 Euro
25er-Karte Erwachsene: 85 Euro
25er-Karte Jugendliche: 52 Euro
50er-Karte Erwachsene: 150 Euro
50er-Karte Jugendliche: 100 Euro
 
Modalitäten:
Das Becken ist in einen Schwimmer- und einen Nichtschwimmerbereich aufge­teilt. Der Zugang erfolgt jeweils über getrennte Ein- und Ausstiegstreppen. Für schnelle und für langsame Schwimmer gibt es jeweils separate Bahnen.
Da die Fönanlage aus hygienerechtlichen Gründen gesperrt ist, müssen die Besucher ihren eigenen Fön mitbringen. Steckdosen stehen zur Verfügung.
 
Aufgrund der begrenzten Zahl von maximal 25 Perso­nen pro Badeschicht ist eine vorherige Anmeldung verpflichtend. Auf der Ketscher Homepage unter www.ketsch.de findet man auf der Startseite den Link zur An­meldung. Jede Badeschicht ist maximal 7 Tage vorher buchbar und kann jederzeit storniert werden. Sobald die maximale Besucherzahl erreicht ist, kann für die be­treffende Badeschicht keine Anmeldung mehr vorgenommen werden.
Nach erfolgreicher Registrierung erhält man einen QR-Code, der - ebenso wie die Bestätigungsmail - unbedingt zum Hal­lenbad mitgenommen werden müssen. Die per­sonenbezogenen Daten werden jeweils nach 4 Wochen wieder gelöscht.
Für den Eingang und Ausgang des Ba­des erfolgt im Kassenbereich eine Ein­bahnwegeführung. Eine Bezahlung ist ausschließlich an der Hallenbad-Kasse möglich. Nachdem der QR-Code eingelesen und die Anmeldung bestätigt worden ist, be­zahlt der Badegast den Eintrittspreis und erhält Einlass. Sowohl die Mehrfach- und Saisonkar­ten als auch die Jahreskarten sind gültig.
 
Wer zu einer infizierten Person Kontakt hatte oder wer Symptome wie einen Atemwegsinfekt oder eine erhöhte Tem­peratur aufweist, darf das Hallenbad nicht betreten.
 
Wer keinen Internetanschluss hat, kann sich täglich von 15 bis 19 Uhr über die Nummer 01522/4222968 an den Seniorenbeirat/PC-Café wenden, der den gewünschten Eintritt dann bucht und dem Anfragenden den ausge­druckten QR-Code zukommen lässt. Zur Entlastung der Ehrenamtlichen des Seniorenbeirats sollte dieser besondere Service aber nur von denjenigen in Anspruch genommen werden, die auch über ihre Familie und Verwandtschaft keine Möglichkeit für einen Internetzugang haben.                                                                           sas

Kontakt

Hallenbad Ketsch
Im Bruch 1
68775 Ketsch

Ansprechpartner:
Armin Luksch
Bäderleiter

Telefon:
06202/606-779
E-Mail:
armin.luksch@schwimmbad-ketsch.de