Sie sind hier: Startseite / Einrichtungen / Badanlagen / Freibad

Freibad

BITTE BEACHTEN!

Bis voraussichtlich Sonntag, 12. September, kann das Freibad täglich in zwei Schichten - in der Zeit von 9 bis 14 Uhr (Einlass bis 13 Uhr) und von 15 bis 20 Uhr (Einlass bis 19.30 Uhr) genutzt werden.
 
Aufgrund der täglich begrenzten Be­sucherzahl auf maximal 600 Badegäste pro Schicht und der in der Corona-Verordnung gesetzlich vorgeschriebenen lückenlosen Kontaktnachverfolgung, ist eine vorherige Anmeldung verpflich­tend. Dies ist ausschließlich über die Online-Buchung möglich.
Den Link finden Sie hier:
 
Online-Ticketbuchung für das Freibad
 
Jeder Badetag ist maximal 7 Tage vorher buchbar und kann jederzeit storniert werden. Sobald für eine Schicht die maximale Besucherzahl erreicht ist, kann für die betreffende Schicht keine Anmel­dung mehr vorgenommen werden.
Nach erfolgreicher Registrierung erhält man einen QR-Code, der - ebenso wie die Bestätigungsmail - unbedingt zum Freibad mitgenommen werden müssen! Die Anmeldung gilt für den gebuchten Tag mit der entsprechenden gebuchten Schicht.
Eine Bezahlung ist ausschließlich an der Freibadkasse möglich. Nachdem der QR-Code eingelesen und die Anmeldung bestätigt worden ist, bezahlt der Badegast den Eintrittspreis - Tageskarte Erwachsene 4 Euro, Tageskarte Kinder- und Jugend­liche unter 18 Jahren 2,50 Euro - und erhält Einlass. Saison- und Mehrfachkarten sind gültig und können nach der Einlassbuchung über das Online-Ticket-System genutzt werden.
 
Wer keinen Internetanschluss hat, kann sich täglich in der Zeit von 14 bis 17 Uhr über die Telefonnummer 01522/4222968 an den Seniorenbeirat wenden. Dieser bucht den gewünschten Eintritt und schickt den QR-Code per Mail an die Rathaus-Pforte. Dort kann der Buchungscode dann abgeholt werden. Zur Entlastung der Ehrenamtlichen des Seniorenbeirats sollte dieser besondere Service aber nur von denjenigen in Anspruch genommen werden, die auch über ihre Familie und Verwandtschaft keine Möglichkeit für einen Internetzugang haben.
 
Die Gemeindeverwaltung bittet die Badegäste um ein vernünftiges Verhalten. Selbstverantwortung ist hierbei ebenso wichtig wie Rücksichtnahme und ein respektvoller Umgang miteinander. Gemäß der aktuellen „Corona-Verordnung Bäder und Saunen“ gilt die Maskenpflicht nicht in den Nassbereichen und auf der Liegewiese sowie in den in der Corona-Verordnung formulierten Ausnahmefällen. Nach den derzeit gültigen Regelungen für den Rhein-Neckar-Kreis ist kein Coronatest erforderlich.

Um die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln gewährleisten zu können, müssen Attraktionen wie die Schwalldusche, Wanddüsen und der Wellenbetrieb leider geschlossen bleiben. sas

  • Bild zeigt das Wellenbecken mit zahlreichen Badegästen
  • Bild zeigt das Sprungbecken
  • Bild zeigt das Kinderplanschbecken im Sommer
  • Bild zeigt einen Ausschnitt des Sportbeckens
  • Bild zeigt die Gastronomie-Terrasse mit Kiosk
  • Bild zeigt einen Ausschnitt des Sportbeckens mit der Rutsche im Hintergrund
  • Bild zeigt eine Ansicht des Wellenbeckens mit zahlreichen Badegästen

Kontakt

Freibad Ketsch
Im Bruch 1
68775 Ketsch

Ansprechpartner:
Armin Luksch
Bäderleiter

Telefon:
06202/606-779
E-Mail:
armin.luksch@schwimmbad-ketsch.de