Fischerstechen

Große Bildergalerie zur sportlichen Gaudi am Badestrand Hohwiese




Spaß im nassen Element: Auch beim 19. Fischerstechen, zu welchem die Ketscher TSG-Herrenhandballer eingeladen hatten, ging es feucht-fröhlich zu. Spannende Wettkämpfe auf dem Wasser, vergnügliche Partys und tolle Kostüme!  Nach einem spannenden Halbfinale und Finale gewannen bei den Frauen die "Krümelmonster" vor "Freunde der Sonne" und bei den Männern siegten die "Superhelden Inkognito" vor "Super Mario Stechbrothers". Platz 3 belegten bei den Frauen "Poseidons Töchter" und bei den Männern die "Seefahrer von Catan".

Bildergalerie unter  Ketsch Kompakt


Backfischfest

Travestie-Show, Feuerwerk und viel Musik: Bei der Pressekonferenz wurde das Programm vorgestellt und wir sprachen mit dem Platzwart über den Rummelplatz

Das Kribbeln der Vorfreude ist bereits spürbar: Bei der Backfischfest-Pessekonferenz im Fi­scherheim machten die ASV-Mitglieder Lust auf das beliebte Fest und ASV-Vorsitzender Günter Perner stellte das Programm vor. Gleich am Eröffnungstag erwartet die Besucher ein opti­scher und akustischer Höhepunkt: Nach dem traditionellen Bieranstich um 20 Uhr mit Schirmherr Bürgermeister Jürgen Kap­penstein wird bei Einbruch der Dunkelheit ein Feuerwerk mit Musikuntermalung die Stimmung anheizen. Die Klänge wer­den über Lautsprecher auf dem gesamten Festplatz zu hören sein.
Auf der Bühne spielen am Eröffnungsfrei­tag, 3. August, die „Partyteufel“, deren „heißes“ Motto perfekt zum Abend passt: „Nur wenn die Band vor Leidenschaft brennt, dann fängt das Publikum Feuer“.
Einen außergewöhnlichen Showabend gibt es am Dienstag, 7. August: Nach dem erfolgreichen Auftritt im vergangenen Jahr wird auch dieses Mal wieder ein „Pink Tuesday“ gefeiert. Die Travestie-Show mit „Madame Bouvier“ und den Schlager­tanten soll abermals ein bunter, schriller und fröhlicher Abend werden.
Am Mittwoch, 8. August, steht eine Premi­ere auf dem Programm: Die in der Region sehr bekannte Band „Zap-Gang“ kommt ins Festzelt! Die sechs Musiker aus Nord­baden wollen ihr Publikum mit einer Mi­schung aus Rock, Pop, Blues, Reggae und Country in Stimmung bringen.
Für die Auftritte der Kultband „Radspitz“ sollten sich die Fans folgende Termine no­tieren: Samstag, 4. August, Donnerstag, 9. August, und Samstag, 11. August!
An beiden Backfischfestsonntagen spie­len erstmalig „Die Ganoven“ - vier Mu­siker, die sich selbst als „bayerisch, frech, spritzig und zeitgemäß“ bezeichnen und mit Alpenrock, Schlagern, Oldies und Hits aus den Charts das Festzelt zum Beben bringen wollen.
Doch auch an Bewährtem wird festge­halten: Abholung des Fischerkönigs am ersten Samstag, Fischertreff am ersten Sonntag, Familientag mit Ballonwett­fliegen am Mittwoch und ein Höhenfeu­erwerk am zweiten Festsonntag. Beim Seniorennachmittag dienstags und beim zweiten Frühschoppen-Sonntag spielt der Musikverein 1929 Ketsch und der Montag steht wieder unter dem Motto „Irish Folk“. Die Gäste dürfen sich auf die Musik von „Paddy Goes To Holyhead“ freuen, dazu Guinness vom Fass genießen und sich Fish‘n‘Chips und Single Malt Whis­ky schmecken lassen. Auch die Band „Me and the Heat“ hat sich etabliert und wird am Freitag, 10. August, abermals Musik vom Feinsten bieten. Am Sonntag, 12. Au­gust, findet um 9 Uhr erneut ein ökume­nischer Gottesdienst statt.

Zum heiteren Treiben des Backfischfestes gehört natürlich auch der Festplatz:
„Ein Blickfang auf dem Rummelplatz wird das Fahrgeschäft ,Breakdancer‘ sein“, verrät uns Platzwart Jens Fritscher und fügt schmunzelnd hinzu: „Das ist natürlich nicht alles! Der Festplatz wird bunt gefüllt sein mit Attraktionen für alle Altersgruppen.“
Spaß für die ganze Familie verspricht das so genannte „Lachhaus“ - eine Mischung aus Geisterbahn und Hindernislauf. Nicht fehlen dürfen Autoscooter, Bungee-Jumping und Kinderkarussells, darun­ter auch die stets gut frequentierte Berg-und Talbahn. Hinzu kommen Aktions-Stände, an denen die Besucher mit Geschick unter an­derem Bälle werfen und Enten angeln dürfen, um schöne Preise zu gewinnen.
„Neu ist in diesem Jahr der Außenbereich des Rummelplatzes. Dort ist ein kleiner Markt mit Verkaufsständen aufgebaut. Ob Textilien, Edelsteine, Taschen, Leder­waren, afrikanische Kunst oder Gewürze: Bei einem gemütlichen Bummel gibt es vieles zu entdecken!“
Auch an Köstlichkeiten wird es wie­der eine große Auswahl geben: Pizza, Steaks, Würstchen, Churros, Langos, Baguette, Eis, Süßigkeiten und vieles mehr werden für lecke­ren Genuss sorgen. Und noch eine Besonderheit kündigt Jens Fritscher an: „Erstmals haben wir eine Tropical-Bar auf dem Rummelplatz!“ Die Besucher dürfen sich auf pures Vergnügen freuen: mit Gaumenfreuden, rasanten Fahrten und Entertainment! sas


Kehrmaschine

Termin verschiebt sich um eine Woche





Im Bereich Ketsch Nord kann die Kehrmaschine nicht, wie vorgesehen, am Freitag, 20. Juli, kommen. Der Termin verschiebt sich daher auf Samstag, 28. Juli. Die Anwohner werden gebeten, am 28. Juli ihr Auto nach Möglichkeit nicht auf der Straße, sondern auf ihrem Grundstück (Garage oder Stellplatz) zu parken.


Badestrand Hohwiese

Der neue, moderne Kiosk wurde geliefert und hat bereits geöffnet




Er ist 2,40 Meter breit und 6 Meter lang: der neue Kiosk, den die Gemeinde für 65.000 Euro für den Badestrand Hohwiese angeschafft hat. Mit seiner Gastronomie- Vollausstattung lässt er keine Wünsche offen. „Ich bin sehr zufrieden, der Contai­ner sieht super aus und bietet in seinem Inneren alles, was ich für die Vorbereitung von Speisen und Getränken brauche“, brachte Pächter Mario Luciano nach dem ersten Blick in den Container seine Freude zum Ausdruck und fügte hinzu: „Eine an­sprechende Ausstattung mit schönem In­terieur, dazu funktionale tiefe Spülbecken, Kühl- und Tiefkühlschränke, Fritteuse - al­les ist an seinem Platz! So macht Arbeiten richtig Spaß!“
Am selben Tag, als der Con­tainer geliefert und auf die hierfür bereits gegossenen Fundamente gesetzt wurde, begann Mario Luciano sogleich mit den Vorbereitungen. Bereits nach wenigen Tagen konnte der Kiosk geöff­net werden, so dass sich die Badegäste nun stärken und erfrischen können. sas


Anmeldung Seniorennachmittag

Beim Backfischfest soll wieder gesellig gefeiert werden




Auch in diesem Jahr lädt die Gemeindeverwaltung alle Ketscher Bürgerinnen und Bürger im Alter ab 70 Jahren zum Seniorennachmittag beim Backfischfest ein. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 7. August, von 15 bis 17.30 Uhr statt. Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung gebeten. Die ausgefüllte Teilnahmererklärung bitte rechtzeitig im Rathaus abgeben.


Marktplatz-Steine

Wer Bedarf hat, kann die am Kreuzwiesenweg abgelegten Steine mitnehmen



Ein Teil der Natursteine, die am Marktplatz verlegt waren, werden der Bevölkerung zur Verfügung gestellt. Die Steine werden stufenweise angeliefert und am Kreuzwiesenweg, neben dem Holzpavillon, gelagert. Von dort können sie in moderaten Mengen mitgenommen werden.
Die Gemeindeverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass es nicht gestattet ist, die am Marktplatz liegenden Steine mitzunehmen!


Grundstück Hohwiese

Die Gemeinde verkauft ein Wochenendhausgrundstück an der Hohwiese



Die Gemeinde Ketsch veräußert folgendes Grundstück an der Hohwiese:
Flst.Nr. 366/5 = 331 m² Am Kraichbach 112, mit Pkw-Stellplatz Flst.Nr. 366/18; Kaufpreis: 104.300 Euro inkl. Stellplatz und Erschließungskosten

Die Lage des Grundstücks ist aus dem unten stehenden Lageplan ersichtlich. Das Grundstück wird in dem Zustand verkauft, wie es derzeit anzutreffen ist. Das Grundstück liegt innerhalb eines rechtsgültigen Bebauungsplanes.
Fragen zur Bebaubarkeit beantwortet Ihnen das Baurechtsamt der Gemeinde, Frau Notheisen, Telefon 606-623, Frau Schmitt, Telefon 606-622 oder Frau Rehberger, Telefon 606-624. Im Baurechtsamt kann auch der Bebauungsplan eingesehen werden.
Bei Kaufinteresse wenden Sie sich bitte an Frau Hohmann, Telefon 606-265.