Info aus dem Rathaus

Wichtiger Hinweis zur E-Mail-Kommunikation mit der Gemeindeverwaltung



Aufgrund der aktuellen Sicherheitslage und der Entwicklung von Angriffen hat das kommunale Rechenzentrum am 6. November 2018 die Einstellung für unerlaubte Anhänge angepasst. E-Mails, die an die Gemeindeverwaltung und ihre Mitarbeiter mit Microsoft-Office-97-2003-Anhängen *.doc oder *.docm geschickt werden, können nicht mehr übertragen werden. Der Absender erhält eine automatische Antwort mit dem Grund der Ablehnung. Dies erfolgt allerdings nur dann, wenn der Absender valide und die abgelehnte E-Mail konform zu den internationalen Standards ist.
Seit 20. November 2018 werden – zusätzlich zu den schon gesperrten Anhängen – weitere Dateianhänge der Microsoft-Office-Suiten 97 - 2003 geblockt. Konkret sind dies folgende Anhänge (auch Kombinationen davon wie xyz.doc.exe): 
Exe, dll, cid, vbs, pif, scr, bat, cmd, com, cpl, js, jse, jsxbin, bz2, tar, xz, wim, arj, cpio, io, lzh, lha, rar, cab, jar, msi, apk, z, lzma, mslz, ace, dmg, iso, udf, vhd, vmdk, flv, smzip, swf, docm, doc, .xls, xlsm, ppt, .dot, .xlt, .pot

Wir möchten darauf hinweisen, dass es aus Sicherheitsgründen sinnvoller ist, Anhänge als PDF zu versenden. Des Weiteren sollten neuere Dateiformate wie .docx, .xlsx oder .pptx verwendet werden.


Straßenreinigung

Gullys werden sauber gemacht





In der Zeit von Donnerstag, 15. November, bis Donnerstag, 22. November, werden im gesamten Gemeindegebiet die Straßeneinläufe gereinigt. In dieser Zeit müssen die Gullys frei zugänglich sein.


Jugendbeirat

Wer hat Lust, in diesem Gremium mitzuwirken?



Interessen vertreten, mitreden, mitplanen und die Heimatgemeinde mitgestalten: Der Jugendbeirat kann vieles bewegen und auf den Weg bringen. Hierzu benötigt er engagierte Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren.

Weitere Infos dazu gibt es im unteren pdf-Dokument und in der Rubrik Einrichtungen/Rathaus/Jugendbeirat


Grundstück Hohwiese

Die Gemeinde verkauft ein Wochenendhausgrundstück an der Hohwiese



Die Gemeinde Ketsch veräußert folgendes Grundstück an der Hohwiese:
Flst.Nr. 366/5 = 331 m² Am Kraichbach 112, mit Pkw-Stellplatz Flst.Nr. 366/18; Kaufpreis: 104.300 Euro inkl. Stellplatz und Erschließungskosten

Die Lage des Grundstücks ist aus dem unten stehenden Lageplan ersichtlich. Das Grundstück wird in dem Zustand verkauft, wie es derzeit anzutreffen ist. Das Grundstück liegt innerhalb eines rechtsgültigen Bebauungsplanes.
Fragen zur Bebaubarkeit beantwortet Ihnen das Baurechtsamt der Gemeinde, Frau Notheisen, Telefon 606-623, Frau Schmitt, Telefon 606-622 oder Frau Rehberger, Telefon 606-624. Im Baurechtsamt kann auch der Bebauungsplan eingesehen werden.
Bei Kaufinteresse wenden Sie sich bitte an Frau Hohmann, Telefon 606-265.