Sie sind hier: Startseite / Freizeit / Veranstaltungen

Veranstaltungen

Unsere nächsten Veranstaltungen in der Übersicht

.September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August

So, 13.10.2019 19:00 Uhr

Other Roads

Bücherei Erwachsene Kartenreservierung Konzert

Veranstalter

Gemeindebücherei
Goethestraße 22
68775 Ketsch

Veranstaltungsort

Ferdinand-Schmid-Haus
Goethestraße 22
68775 Ketsch
Telefon (06202) 6070466
Fax (06202) 6070928

Kurzbeschreibung

Eintritt: € 14,-- (Vorverkauf) / € 16,-- (Abendkasse)

Karten gibt es in der Gemeindebücherei Ketsch (06202 / 6070466) sowie bei Buch & Manufakturwaren Ketsch, Hockenheimer Straße 34


Beschreibung

Die drei Vollblutmusiker der europaweit bekannten Folkband verfügen auch als Solisten über jahrelange Bühnen-erfahrung und sind in Ketsch bestens bekannt.

Pete Abbott, Gregor Borland und Dave Walmisley kreieren aufgrund ihrer unterschiedlichen Herkunft einen einzigartigen Sound. Diese talentierten Musikinstrumentalisten verbinden das Spiel auf der Fiddle, Bouzouki, Gitarre, Mandoline und Harmonika mit harmonischem Gesang. Sie schaffen eine elektrisierende Mischung aus traditionellen, zeitgenössischen und Originalkompositionen, die von leichten Balladen bis zu stampfenden keltischen Rhythmen reicht. Mit großem Können, Enthusiasmus und hintergründigem Humor werden ihre Konzerte zu unvergesslichen Erlebnissen.

• Kartenreservierung

HÖRPROBE


Sa, 19.10.2019 20:00 Uhr

Männerobst

Bücherei Erwachsene Kabarett, Kleinkunst Kartenreservierung

Veranstalter

Gemeindebücherei
Goethestraße 22
68775 Ketsch

Veranstaltungsort

Ferdinand-Schmid-Haus
Goethestraße 22
68775 Ketsch
Telefon (06202) 6070466
Fax (06202) 6070928

Kurzbeschreibung

Eintritt: € 16,-- (Vorverkauf) / € 18,-- (Abendkasse)
Karten gibt es in der Gemeindebücherei Ketsch (06202 / 6070466) sowie bei Buch & Manufakturwaren Ketsch, Hockenheimer Straße 34


Beschreibung

Das neue Programm von Simone Fleck:

Hier werden weibliche Taktiken aufgedeckt und originelle Wege im Umgang mit Familie und Nachbarschaft außerhalb abgedrehter Ratgeber beschritten.
Untherapiert werden Sie durch den Dschungel der Glücks- und Heilsversprechen geführt und tütenweise mit Glück beschenkt.
Gesund Leben zwischen mahnendem Schrittzähler und stummen Bewegungsmelder?
Nachhaltig Essen: Rotes oder grünes Fleisch?
„Rent-A-Doll“ als Alternative zur Ehe?

Alle Antworten von „Frau Fleck“ in einem diätfreien, genussvollem Programm voller Kalorienbomben!

• Kartenreservierung

 


Do, 24.10.2019 10:00 - 18:00 Uhr

Tag der Bibliotheken

Bücherei Erwachsene Flohmarkt Kinder Kinderveranstaltung regelmäßige Termine

Veranstalter

Gemeindebücherei
Goethestraße 22
68775 Ketsch

Veranstaltungsort

Gemeindebücherei Ketsch
Goethestraße 22
68775 Ketsch
Telefon (06202) 6070466
Fax (06202) 6070928

Beschreibung

► Am bundesweiten Tag der Bibliotheken lädt die Bücherei alle Lesehungrigen ein, das vielseitige Angebot kennenzulernen.
► Alle Neuerscheinungen dieses Jahres aus dem Bereich Belletristik stehen an diesem Tag zur Ansicht bereit und können kostenlos vorgemerkt werden.
► Großer Bücherflohmarkt – Medien zu Kilopreisen
► 14:00 – 17:00 frisch gebackene Waffeln und Kaffee
► … und natürlich können an diesem Tag alle Medien entliehen werden.


Do, 07.11.2019 19:00 Uhr

Intervallfasten

Bücherei Erwachsene Kartenreservierung Vortrag

Veranstalter

Gemeindebücherei
Goethestraße 22
68775 Ketsch

Veranstaltungsort

Ferdinand-Schmid-Haus
Goethestraße 22
68775 Ketsch
Telefon (06202) 6070466
Fax (06202) 6070928

Kurzbeschreibung

Eintritt: € 5,-- (Vorverkauf) / € 7,-- (Abendkasse)
Karten gibt es in der Gemeindebücherei Ketsch (06202 / 6070466) sowie bei Buch & Manufakturwaren Ketsch, Hockenheimer Straße 34


Beschreibung

In diesem Vortrag geht es um die Wirkung von Nahrungspausen und warum diese so gesund sind. Gesund essen ist wichtig, aber genauso wichtig ist es auch, dem Körper genügend Zeit für die Regeneration zu geben. So entlasten Pausen in der Nahrungsaufnahme den menschlichen Organismus und machen ihn widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Das sogenannte Intervallfasten trägt dazu bei, dass unbenutzte Altbestände der Zellen zerlegt werden und zur Neubildung verwendet werden. Ferner wird das Gefäßsystem geschützt, das Herz entlastet, der Blutdruck gesenkt, der Stoffwechsel angeregt, der Darm entlastet und regeneriert. Somit ist der Darm wieder aufnahmefähiger für Vitamine und Mineralstoffe, was zur Folge hat, dass sich die Schlafqualität verbessert, Gehirn und Nerven sich regenerieren und gute Weichen zur Gewichtsabnahme und dauerhaft schlanken Figur gesetzt sind. Für den Einstieg sollten mindestens vier Stunden zwischen den Mahlzeiten liegen. Die Zeit kann dann auch auf acht Stunden ausgeweitet werden bis hin zu 16 Stunden, auf jeden Fall kann man es für sich individuell anpassen. Man nimmt beispielsweise ein frühes leichtes Abendessen zu sich und frühstückt am nächsten Tag erst spät. Man kann sich jedoch auch einen festen Fastentag in der Woche einräumen. Am Tag davor sollte nur leichte Kost zu sich genommen werden. Am Fastentag selbst sind frisch gepresste Gemüsesäfte eine gute Alternative, um dem Hungergefühl entgegenzuwirken und gleichzeitig Nährstoffe aufzunehmen und zu entgiften. Nach 19 Uhr sollte keine Nahrung mehr aufgenommen und über Nacht eine längere Nahrungspause eingelegt werden, denn dies führt zur Ausschüttung der Hormone Somatropin, das beim Fettab- und Muskelaufbau hilft, die Immunabwehr fördert, das Gedächtnis verbessert, die Haut strafft und für guten Schlaf sorgt, und Melatonin, das die Zellteilung verlangsamt und damit dem Alterungsprozess entgegenwirkt.

• Kartenreservierung


Sa, 09.11.2019 20:00 Uhr

Man in Black

Bücherei Erwachsene Kartenreservierung Konzert

Veranstalter

Gemeindebücherei
Goethestraße 22
68775 Ketsch

Veranstaltungsort

Ferdinand-Schmid-Haus
Goethestraße 22
68775 Ketsch
Telefon (06202) 6070466
Fax (06202) 6070928

Kurzbeschreibung

Eintritt: € 10,-- (Vorverkauf) / € 12,-- (Abendkasse)
Karten gibt es in der Gemeindebücherei Ketsch (06202 / 6070466) sowie bei Buch & Manufakturwaren Ketsch, Hockenheimer Straße 34


Beschreibung

Fünf Musiker aus verschiedenen Bands haben sich gefunden, um den weltbekannten Countrysänger Johnny Cash wieder auf die Bühne zu bringen. Im Zentrum steht dabei die tiefe und authentische Stimme von Harald Wein aus Altlußheim. Seine Mitmusiker sind Klaus Hösselbarth an der Pedal Steel, Helmut Huber an der Gitarre, Willi Fuchs am Schlagzeug und Stefan Martens am Bass. Mit dabei die Sängerin Marion Weinert aus Mannheim, um June Carter zu präsentieren.

Viele Leute wundern sich über den Beinamen „and his friends“. Dies beinhaltet, dass nicht nur Johnny Cash im Vordergrund steht, sondern auch einige seiner Freunde, die sein Leben mitgeprägt haben, bei diesem Projekt dabei sind. Musiker wie John Denver, Kenny Rogers, Waylon Jennings, Don Williams, Tom Petty, Don Gibson, um nur einige zu nennen, sind ein Muss. Durch diese Interpretenauswahl  haben die Lieder Zuhör- und Mitmachcharakter.

Totale Abwechslung ist angesagt und das Feeling aus dieser Zeit kommt zurück.

• Kartenreservierung

HÖRPROBE


So, 01.12.2019 17:00 Uhr

Ketsch Klassik

Bücherei Erwachsene Kartenreservierung Konzert

Veranstalter

Gemeindebücherei
Goethestraße 22
68775 Ketsch

Veranstaltungsort

Ferdinand-Schmid-Haus
Goethestraße 22
68775 Ketsch
Telefon (06202) 6070466
Fax (06202) 6070928

Kurzbeschreibung

Eintritt: € 13,-- (Vorverkauf) / € 15,-- (Abendkasse) / Schüler und Studenten € 10,--
Karten gibt es in der Gemeindebücherei Ketsch (06202 / 6070466) sowie bei Buch & Manufakturwaren Ketsch, Hockenheimer Straße 34


Beschreibung

Nikolaus Friedrich und das Eliot Quartett präsentieren:

Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 59 Nr. 1

Widmann:   Quintett für Klarinette und Streichquartett

• Kartenreservierung

 


Kontakt

Gemeinde Ketsch
Hockenheimer Straße 5
68775 Ketsch

Tel.: 06202/606-0
Fax.: 06202/606-116


E-Mail an die Redaktion Homepage: redaktion-homepage@ketsch.de

Service

Einheitliche Behördennummer für alle Fragen rund um Dienstleistungen und Verwaltung:

Länderübergreifender Zugang für Bürger und Unternehmen zu den Verwaltungsleistungen in der Rhein-Neckar-Region: www.verwaltungsdurchklick.de